Andre vom 22.11.2009 13:14
Nefew
»Den Weg zum Erfolg musst du selbst gehen!«

Es ist aber auch zum Verzweifeln. Egal was ausländische Acts auch versuchen, den wirklich großen, internationalen Erfolg erreichen sie nie. Doch woran kann das nur liegen? RapSpot.de machte sich auf die Suche nach Antworten und besprach diese Frage mit Nefew, einem Schweizer Rap-Duo, das es wissen muss, denn sie haben es bereits geschafft. Egal ob Respekt aus den USA oder einem Deal mit Puma. All dies haben sie in der Tasche und verraten nun, wie es klappt.

Zur Diskussion im Forum

Hallo Nefew, kürzlich konnte man von eurem Deal mit Puma lesen. Welche Vereinbarungen verstecken sich hinter diesem Deal?

Polemikk: Puma war insbesondere daran interessiert, vielversprechende Künstler auf ihrer Laufbahn von Grund auf zu unterstützen. Speziell aus den Bereichen Urban und HipHop. Was für uns aber besonders von Bedeutung ist, und klar über ein Endoresement hinausgeht, ist die Tatsache, dass Puma uns ihr internationales Netzwerk an Marketing- und Promotionsressourcen zur Verfügung stellt. Die Firma agiert also nicht nur als Ausstatter, sondern wirkt fast schon wie ein Label. Unsere Gegenleistungen bestehen darin, die Marke in allen möglichen Formen in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Mit der Unterstützung von Puma steigt auch unser Bekanntheitsgrad. Dies ist natürlich Pumas Hauptziel. Wenn Nefew ein „Houshold-Name“ in der Industrie wird, verbindet man damit automatisch den Sport- und Lifestyle Giganten.

Bezieht sich der Deal nur auf eure neue EP "Homesick" oder läuft er auch anschließend noch weiter?

Polemikk: Die Zusammenarbeit ist unbegrenzt. Wir sind beide an einer langfristigen Partnerschaft interessiert, und so wurde es auch festgelegt. Die „Homesick“ EP war einfach ein erster offizieller Schritt in diese Richtung.

PA-Double: Wir haben den Puma Deal im Vorfeld unabhängig von Veröffentlichungen abgeschlossen. Als es zur „Homesick“ EP kam, haben wir das Projekt Puma vorgestellt und sie sind sofort eingestiegen, was uns natürlich sehr gefreut hat.

Weshalb unterstützt eine Firma wie Puma eurer Meinung nach das Album zweier Schweizer Rapper?


Polemikk: Gute Frage, aber die Antwort ist eigentlich naheliegend. Musik und Lifestyle sind zwei Elemente aus der Kultur die man nicht getrennt voneinander betrachten kann. Das eine gibt es nicht ohne das andere. Ferner denke ich, dass Puma extrem stark im Bereich des Sports ist, sich aber im Bereich des Lifestyles noch mehr etablieren möchte. Ich erinnere mich vor allem an die Jahre 93-96, damals gab es keine HipHop Fashion ohne die legendären Puma States (Suedes). Puma war damals also fest in der Urban Community verankert. Ich glaube dieses Ziel verfolgen sie heute erneut. Der Zusammenschluss mit Opinion Leaders aus dem Bereich Urban erscheint mir deshalb als logische Folgerung. Zudem sind wir keine Schweizer Rapper, sondern in der Schweiz ansässige Rapper mit einem multinationalen Background, das Potential ist somit nicht nur auf die Schweiz limitiert, sondern grenzüberschreitend. Ein Grund mehr warum Puma von unserem Erfolg profitieren kann.

PA-Double: Wie Polemikk zuvor schon sagte sind Puma und wir an einer langfristigen Partnerschaft interessiert und wollen zusammen im urbanen Umfeld wachsen. Dies können wir Puma auf einer breiten geographischen Linie bieten. Puma wollte bewusst nicht Geld in einen bekannten Künstler pumpen, sondern sich von Grund auf mit uns etablieren.

Mit welchen Argumenten hat man den Deal bei Puma begründet?


Polemikk: Ich bin der Meinung, dass sie neben der Musik vor allem unsere Persöhnlichkeit überzeugt hat. Des Weiteren versuchen beide mehr aus Kunst, Lifestyle und Mode zu machen als nur ein Geschäft. Pumas Einsatz für die Umwelt und ihre Friedensbemühungen sind außergewöhnlich. Dieses Engagement spiegelt auch unsere Wertvorstellungen wieder. Unser Ziel ist es mit der Musik primär einen positiven Einfluss auf Kultur und Gesellschaft zu nehmen. Deshalb haben wir meines Erachtens nach viel mit Puma und ihren Zielen gemeinsam. Gleichzeitig haben wir nie versucht extra politisch rüberzukommen, wir sind einfach natürlich, sagen was wir sagen wollen und verpacken dies auf innovative und positive Art, und haben zudem einen riesigen Spaß dabei. Ich denke diese frische, ehrliche, unbeschwerte und bescheidene Art findet sich auch in den Produkten von Puma.


1 2 3 4Vor



Nickname:
Deine Wertung:
Schnitt: 0
Kommentar:
Sicherheit-
frage:
 = 
Noch keine Kommentare, sei der erste!